VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Mittwoch, 06.02.19 - 13:39 Uhr

Signiertes 96-Trikot bringt hohen Erlös für Fairtrade-Iniative

Trikotübergabe: Schulleiter Christian Augustin (von links), Jörg Schiereck von der Hannoverschen Volksbank, Fritz Willig, der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch und Bürgermeister Jürgen Köhne freuen sich über die gelungene Auktion zugunsten der Laatzener Fraitrade-Initiative.

Ein signiertes Trikot des Fußball-Bundesligisten hat heute für eine großzügige Spende in Höhe von insgesamt 1305 Euro gesorgt.

LAATZEN. 

Der Laatzener Anwalt Fritz Willig hatte das Trikot besorgt und an Laatzens Bürgermeister Jürgen Köhne weitergegeben, der das Trikot seinerseits an die Eine-Welt-AG der Albert-Einstein-Schule weitergab. Es wurde spontan die Idee für eine Versteigerung des Trikots zugunsten der Fairtrade-Initiative während des Neujahrsempfangs der Stadt Laatzen geboren. Die Besucher konnten während des Empfangs auf das Trikot bieten. Die zwei Höchtsbietenden bestanden auf die Bezahlung ihres Gebots. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch bot 555 Euro, die Hannoversche Volksbank 250 Euro. Zudem kündigte Fritz Willig heute während der Trikotübergabe an, dass der Betrag von der Initiative "Willig und Freunde" um 500 Euro aufgestockt wird.

 

Die beiden Höchstbietenden einigten sich heute darauf, dass die Hannoversche Volksbank das Trikot erhält. "Das Trikot wird bei uns sicherlich nicht im Schrank verschwinden, sondern auch zukünftig für gute Zwecke eingesetzt", sagte Jörg Schiereck von der Volksbank. Die Faitrade-Initiative wird mit dem Erlös verschiedene Aktivitäten in diesem Jahr finanzieren.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!