VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Freitag, 08.02.19 - 08:03 Uhr

Dienstsport einmal anders: Bowlingturnier bei der Ortsfeuerwehr Laatzen

LAATZEN. 

Jeden ersten Mittwoch im Monat steht bei der Ortsfeuerwehr Laatzen Sport auf dem Dienstplan. Im Winterhalbjahr treffen sich die Mitglieder zum Schwimmen im AquaLaatzium, über die Sommermonate finden Radtouren in die nähere Umgebung statt.

 

Während in der wärmeren Jahreszeit die Aktivitäten immer gut angenommen wurden, hatte das Interesse am Schwimmen abgenommen. Im Kommando der Ortsfeuerwehr wurde überlegt, wie die Attraktivität wieder zu steigern ist. Am Mittwoch fand in den Räumen des "SpaceBowl Center" am Steinbrink in Alt-Laatzen ein Bowlingturnier mit vier Gruppen statt, insgesamt 32 Männer und Frauen der Laatzener Ortsfeuerwehr nahmen daran teil.

 

"Es ist sehr schön, dass wir mit unserem Vorschlag so viele Mitglieder begeistern konnten", freute sich Zugführer Bernd Lange über die große Resonanz zu dieser neuen Dienstsportaktivität. Zwei Stunden lang kämpften die vier Teams um Punkte. Dabei konnten zwei Spiele aus je zehn Durchgängen absolviert werden. Ziel war es, alle zehn Pins mit maximal zwei Würfen umzuwerfen. Manchmal hallten sogar "Strike-Rufe" durch die Halle, dann hatte ein Spieler bereits beim ersten Wurf alle zehn Pins getroffen. Auch ein "Spare" kam öfter vor, dann wurden alle Pins erst mit dem zweiten Wurf abgeräumt. Nach zwei Stunden sportlicher Aktivitäten kehrten die Mitglieder der Einsatzabteilung ins Feuerwehrhaus am St.-Florian-Weg zurück und beendeten dort den Dienst mit der Bekanntgabe dienstlicher Termine und Angelegenheiten.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!