VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Dienstag, 13.08.19 - 10:44 Uhr

Laatzener Feuerwehr rückt am Montag mehrmals aus

Nachdem die Ortsfeuerwehr Laatzen am Vormittag bei einem Unfall auf der A37 (Messestutzen) im Einsatz war, folgten im weiteren Tagesverlauf drei zusätzliche Alarmierungen.

LAATZEN. 

Um 13.44 Uhr fuhren die Retter aus Laatzen zu einem Hochhaus am Marktplatz, dort wurde ein Karton mit Jungtauben im Treppenraum abgestellt. Kräfte der Feuerwehr brachten die Vögel in die Obhut eines Tierarztes.

 

Um 14.27 Uhr rückte ein Fahrzeug der Ortsfeuerwehr Rethen zu einem Unfall auf der Hildesheimer Straße aus. Bei einem Auffahrunfall traten Betriebsstoffe aus, die Helfer streuten die Fahr-bahn ab.

 

Eine hilflose Person wurde um 18.48 Uhr an der Wülferoder Straße gemeldet. Die Polizei war schon vor Ort. Als nach lautstarkem Klopfen und Rufen niemand öffnete, wurde die Tür sowie weitere Sicherungsanlagen gewaltsam geöffnet. In der Wohnung befanden sich mehrere Personen, die das Klopfen und Rufen nicht gehört hatten. Der Rettungsdienst versorgte die Person. Gegen 19.25 Uhr waren die sechs Helfer mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug wieder eingerückt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!