VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Donnerstag, 12.09.19 - 10:36 Uhr

Fahrradfahrer wird in Rethen von SUV überrollt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Abend gegen 20.10 Uhr in Rethen. Dabei wurde ein Radfahrer von einem sogenannten SUV überrollt.

RETHEN. 

Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Braunschweiger Straße/Hildesheimer Straße in Rethen. Der 33-Jährige Radfahrer lag bei Eintreffen der Feuerwehr und des Rettungsdienste unter dem schweren Personenwagen. Das Opfer kam schwer verletzt in ein hannoversches Krankenhaus.

 

Um 20.16 Uhr wurden die beiden Ortsfeuerwehren Rethen und Laatzen zu einem Verkehrsunfall alarmiert. In der ersten Meldung hieß es, dass die Person unter dem PKW eingeklemmt sei. Der 33-Jährige war allerdings nicht eingeklemmt, musste aber trotzdem noch unter dem Fahrzeug liegend erst versorgt werden. Um 20.32 Uhr wurde er mit einem Spineboard und der Schleifkorbtrage unter dem Auto hervor gezogen.

 

Mit dem Rettungswagen kam das schwer verletzte Opfer in die Klinik. Noch vor Ort nahmen der Verkehrsunfalldienst (VUD) der Polizei und die Unfallforschung (UFO) der MHH erste Ermittlungen zur Unfallursache auf. Die Hildesheimer Straße war um 21 Uhr immer noch voll gesperrt. Wegen zahlreicher Schaulustiger und etlicher Verwandter am Einsatzort schirmte die Feuerwehr mit Planen die Einsatzstelle ab.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!