VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Dienstag, 08.10.19 - 11:19 Uhr

Angebranntes Essen sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

RETHEN. 

Mit mehreren Fahrzeugen rückten die Ortsfeuerwehren Gleidingen, Rethen und Laatzen am Sonntagabend gegen 22.05 Uhr in die Zuckerstraße nach Rethen aus. Im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses piepte ein Rauchwarnmelder.

 

Durch die Ortsfeuerwehr Rethen wurde die Wohnungstür gewaltsam geöffnet und der Bewohner dem Rettungsdienst übergeben. Der Mann war auf dem Sofa im Wohnzimmer eingeschlafen und hatte das Essen im Herd vergessen. Den Backofen schaltete der Angriffstrupp nach dem Betreten der verrauchten Wohnung ab, die stark verrauchte Küche wurde gelüftet. Von außen hatten unterdessen die Laatzener die Drehleiter in Stellung gebracht.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!