VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Sonnabend, 30.11.19 - 10:27 Uhr

Frauen-Fußball im Bezirk: Drei Punkte sollen her

Heimspiel für SC Hemmingen-Westerfeld

Desiree Othersen (vorn links) spielt Sonntag mit dem Landesligisten SC Hemmingen-Westerfeld gegen den HSC/Blau-Weiß Tündern.R. Kroll

HEMMINGEN. 

Mit dem HSC/Blau-Weiß Tündern erwartet Landesligist SC Hemmingen-Westerfeld am morgigen Sonnag von elf Uhr an einen Gegner, der wie die SCerinnen 16 Punkte auf dem Konto hat, lediglich das etwas bessere Torverhältnis aufweist. Allerdings haben die Gäste aus Hameln aus den vergangenen sechs Spielen nur ein Remis einspielen können, der Rest ging verloren. Das hatte einen Trainerwechsel zur Folge. "Wir wissen nicht, was uns erwartet", sagt SC-Trainer Moritz Beußhausen. Er weiß aber, was er sich von dieser Partie erhofft: "Drei Punkte." Und er redet Klartext:" Wir müssen uns auf unsere Möglichkeiten besinnen und möglichst früh ein Tor schießen." Ob das ohne Torjägerin Mara Bödeker gelingt, bleibt abzuwarten. Die Stürmerin ist morgen nicht dabei. Zudem müssen Maxi Caspers und Viola Heinemann ersetzt werden. "Wenn wir an die guten Leistungen der jüngsten Spiele anknüpfen, dann ist für uns etwas drin", sagt Beußhausen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!