VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Sonntag, 02.02.20 - 17:48 Uhr

Polizei-Meldungen aus Hemmingen

HEMMINGEN. 

Am Sonnabend, 1. Februar, gegen 2.15 Uhr, fiel Beamten der Polizei Ronnenberg im Bereich Göttinger Straße ein BMW auf. Bei einer anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer ein gerichtlich angeordnetes Fahrverbot hat. Weiterhin wies sich der 29-jährige Mann aus Hannover mit einem belgischen Führerschein aus, welcher diverse Merkmale aufwies, die an der Echtheit des Dokumentes zweifeln lassen. Die Beamten leiteten daraufhin Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Verdachts der Urkundenfälschung ein.

 

In der Nacht von Freitag auf Sonnabend entwendeten noch unbekannte Täter in der Yvetotstraße einen Mofaanhänger, welcher an einem Motorroller angekoppelt an der Straße stand. Der Anhänger hat laut Angaben des 78-jährigen Geschädigten aus Hemmingen einen Wert von 250 Euro. Mögliche Zeugen, welche im angegebenen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Hemmingen-Arnum unter Telefon (0 51 01) 85 43 30 oder der Polizei Ronnenberg unter (0 51 09) 51 70 zu melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!