VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Sonntag, 16.02.20 - 10:55 Uhr

Wasserball: Torarmer Derby-Sieg

SpVg Laatzen bezwingt Hellas 99 Hildesheim 5:4

Michael Hahn sorgt mit seinen Toren zum 4:4 sowie zum 5:4 für den Sieg der SpVg Laatzen bei Hellas 99 Hildesheim.R. Kroll/Archiv

LAATZEN. 

In dem torarmen Nachbarschaftsderby der 2. Bundesliga Nord setze sich Tabellenführer SpVg Laatzen gestern Abend 5:4 (1:1, 2:1, 2:2, (0:0) beim Tabellenzweiten Hellas 99 Hildesheim durch und machte damit einen großen Schritt in Richtig gewinn der Nordmeisterschaft, denn während die Laatzener bisher alle ihre Spiele gewonnen haben, hat der Kontrahent aus der Rosenstadt bereits drei Niederlagen auf seinem Konto.

 

Beide Abwehrreihen waren gestern Abend in Hildesheim gut aufgestellt, so dass es schwierig war, zu Toren zu kommen."Wir hatten allerdings bei einigen Torschüssen etwas Pech", sagte SpVg-Trainer Carsten Stegen. Und es wurden drei Strafwürfe nicht zu Treffern genutzt. "Wir haben viel richtig und wenig falsch gemacht, ich bin durchaus zufrieden", bilanziert Stegen. Der entscheidende Zähler zum 5:4 geht auf das Konto von Michael Hahn, er hatte zuvor auch das Tor zum 4:4 geschossen.

 

SpVg Laatzen: Nicklas Dreßler - Michael Hahn (2 Tore), Julian Scherp (1), Jonas Seidel, Björn Richter, Christos Diamantidis, Joerl Werner, Michael Reiß, Sören Marherr, Alexander Busch, Alexander Traue, Jens Möller (1), Paul Hornbostel (1).

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!