VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Montag, 16.03.20 - 12:05 Uhr

Corona-Virus: Immer mehr Veranstaltungen werden abgesagt

REGION. 

Bedingt durch die Corona-Krise fallen immer mehr Veranstaltungen in Laatzen, Pattensen und Hemmingen aus.

 

Laatzen

 

Alle Veranstaltungen des NABU Laatzen werden bis einschließlich 13. April ausfallen.

Die SPD Laatzen sagt alle geplanten Veranstaltungen und Sitzungen für die kommenden Wochen ab.Hiervon betroffen sind neben einer geplanten Mitgliederversammlung am 25. März, auch interne Sitzungen und Bürgersprechstunden.

Der Schützenverein "Horrido" Ingeln hat den Schießbetrieb komplett eingestellt. Über den weiteren Schießbetrieb wird über die Seite www.horrido-ingeln.de/2020/14/coronavirus-covid19-einstellung-des-schiessbetriebs/ informiert.

Die steigende Gefahr einer Verbreitung des Corona-Virus macht auch beim BSV Gleidingen Maßnahmen erforderlich. So wurde zunächst die für den 13. März geplante Jahresversammlung abgesagt. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben. Weiterhin wurde nach der von der Stadt Laatzen verfügten Schließung aller städtischen Sporteinrichtungen festgelegt, dass der gesamte Übungsbetrieb des BSV zunächst bis zum Ende der Osterferien (14. April) eingestellt wird.

 

Pattensen

 

Der Freundeskreis ehemalige Alt-Herrenspieler sagt die Veranstaltung am Sonntag, 29. März, in der Gaststätte bei Bortfeld/Ihsen in Hüpede ab. Die Veranstaltung soll Ende Mai oder im Juni nachgeholt werden.

Das Pattenser Bad ist seit Sonnabend bis auf weiteres geschlossen. Hiervon sind alle Schwimmangebote (Schulschwimmen, Kurse, Vereinsangebote) betroffen.

 

Hemmingen

 

Die Stadtverwaltung Hemmingen teilt mit, dass das Internationale Frauencafé am 28. März, die Vater-Kind-Gruppe am 28. März und die Fluxx-Notfallbetreuung bis zum 18. April ausfallen.

Die Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt des ADFC Hemmingen/Pattensen bleibt zunächst bis zum 20. April geschlossen. In der Unterkunft in Heinrich-Hertz-Straße 23 ist für die Geflüchteten ein Werkzeug-Set für typische Kleinreparaturen bereitgestellt. Auf dem Rathausplatz Hemmingen ist eine neue, öffentliche Reparaturstation in Betrieb genommen worden, die auch für kleinere Pannen genutzt werden kann. Bei unaufschiebbaren Fahrrad-Problemen bittet der ADFC um eine Mail an fahrrad-selbsthilfewerkstatt-hemmingen@web.de.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!