VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Freitag, 20.03.20 - 14:39 Uhr

Gemeinsame Erklärung der Bürgermeister von Laatzen, Pattensen und Hemmingen

Jürgen Köhne (Bürgermeister von Laatzen), Ramona Schumann (Bürgermeisterin von Pattensen) und Claus Schacht (Bürgermeister von Hemmingen) haben heute eine gemeinsame Erklärung verfasst. LeineBlitz veröffentlicht die Erklärung im Wortlaut.

LAATZEN/PATTENSEN/HEMMINGEN. 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, das Coronavirus stellt die gesamte Bundesrepublik vor eine Herausforderung nie dagewesenen Ausmaßes. Es geht nicht um einen Schnupfen, das Virus verschwindet nicht, wenn wir es ignorieren und uns verhalten, als wäre nichts.

 

Es kommt auf uns alle an, jede einzelne und jeden einzelnen! Gemeinsam können wir die Verbreitung des Virus verlangsamen. Denn es geht auch darum diejenigen, nicht unnötig zu belasten, die das Virus in erster Reihe bekämpfen: das Pflegepersonal, Medizinerinnen und Mediziner, diejenigen, die Versorgung und Infrastruktur sichern. Unser Gesundheitssystem ist modern und gut ausgebaut. Dennoch liegt es bei uns, seine Leistungsfähigkeit zu erhalten und zu verhindern, dass mehr Intensivpflegeplätze belegt sind, als sich nicht verhindern ließ.

 

Seien wir solidarisch! Wenn wir also nicht im Park grillen und keine Privatparty veranstalten, dann verschaffen wir dem medizinischen Fachpersonal ein kleines bisschen Spielraum. Vielleicht rettet das ein Leben. In Summe kann es Tausende retten. Es sind Einschnitte im alltäglichen Leben, aber es ist doch ein kleiner Preis, wenn es um die Gesundheit unserer Freunde, Verwandten und Nachbarn geht.

 

Wir können Tausende retten, indem wir nicht hamstern, indem wir keine Spielplätze nutzen, indem wir nur dann persönlichen Kontakt suchen, wenn es zwingend notwendig ist. Wir retten sie, indem wir zu Hause bleiben, indem wir, wenn wir denn das Nötigste einkaufen, auch etwas für unsere hilfsbedürftigen Nachbarinnen und Nachbarn mitbringen. Wir retten sie, indem wir uns gründlich die Hände waschen und indem wir unsere Instinkte hinterfragen.

 

Wir bitten Sie darum, dass Sie Ihren Beitrag leisten:

1. Folgen Sie den Anordnungen der Behörden.

2. Informieren Sie sich über den aktuellen Sachstand.

3. Halten Sie sich an die Hygieneempfehlungen.

 

Wir tragen eine gemeinsame Verantwortung für unsere Gemeinschaft.Allen Helferinnen und Helfern danken wir von Herzen. Sie leisten eine großartige Arbeit! Wir alle sind gefordert, flexible Lösungen zu finden. Die Stadtverwaltungen setzen schnellstmöglich die Schutzmaßnahmen um. Wir schnüren Hilfspakete und sind sicher, dass wir viele unterstützen können. Wir stellen Ihnen auf unseren Internetseiten seriöse Informationsquellen und Hilfsangebote zur Verfügung.

 

Je schneller wir alle uns entsprechend der Schutzmaßnahmen verhalten, desto kürzer werden sie notwendig sein. Desto schneller dürfen wir zur Normalität zurückkehren. Wir haben es selbst in der Hand, jede und jeder einzelne von uns!Bleiben Sie gesund!

 

Ihre Bürgermeisterin /Ihr Bürgermeister

Jürgen Köhne, Laatzen

Ramona Schumann, Pattensen

Claus Schacht, Hemmingen

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!