VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Freitag, 27.03.20 - 12:17 Uhr

Polizei-Meldungen aus Hemmingen

HEMMINGEN. 

In der Nacht vom 6. März, von 20.30 Uhr, auf den 7. März, bis 6 Uhr, ereignete sich in Hemmingen, Berliner Straße 16B, in einer der dortigen Parkbuchten ein Verkehrsunfall, bei dem sich das unfallverursachende Fahrzeug unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Als die Fahrerin ihren weißen Seat, der ordnungsgemäß in einer Parkbucht abgestellt war, gegen 6 Uhr morgens wieder in Betrieb nehmen wollte, stellte sie hinten rechts an der Stoßstange eine Beschädigung fest. Augenscheinlich ist ein rechts neben ihrem Pkw ein- oder ausparkender Pkw gegen den Seat gestoßen. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Von der Polizei wird der entstandene Schaden auf ca. 1000 Euro geschätzt.

 

In der Nacht vom 15. März, von 22 Uhr, auf den 16. März, bis 5 Uhr ereignete sich in der Greiffenberger Straße der Diebstahl eines Fahrrades. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein grünes Pedelec der Marke Raleigh, das mittels Bügelschloss an einem Fahrradbügel befestigt gewesen war. Der Eigentümer habe es gegen 22 Uhr dort abgestellt. Als er das Pedelec am nächsten Morgen gegen 5 Uhr wieder in Betrieb nehmen wollte, habe es sich nicht mehr am Abstellort befunden. Der Wert des Pedelecs' beträgt 1600 Euro.

 

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Hemmingen unter Telefon (0 51 01) 85 43 30 oder der Polizei in Ronnenberg unter (0 51 09) 51 70 in Verbindung zu setzen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!