VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Sonntag, 05.07.20 - 11:47 Uhr

Polizei-Meldungen aus Hemmingen

HEMMINGEN. 

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag verschafften sich unbekannte Täter durch Auftrennen eines Maschendrahtzauns Zugang zum Firmengelände eines Fachhandels für Landtechnik und Kleingeräte. Hier entwendeten die Täter zwei Traktoren der Marke Kubota im Gesamtwert von etwa 120 000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Ronnenberg unter Telefon (0 51 09) 51 71 15 oder mit der Polizeistation Arnum unter (0 51 01) 85 43 30 in Verbindung zu setzen.

 

Am frühen Sonnabendabend teilte ein Anwohner dem Polizeikommissariat Ronnenberg telefonisch mit, dass er soeben beobachtet habe, wie zwei männliche Personen von der Baustelle auf der Göttinger Landstraße in Hemmingen-Westerfeld Kupferkabel entwendet hätten. Sie hätten diese in einen hellblauen Kleintransporter geladen und wären auf der B3, in Richtung Süden, weggefahren. Der aufmerksame Anwohner hatte die Täter wie auch das Fahrzeug fotografiert. Das von ihm übermittelte Kennzeichen sowie die hervorragende Personenbeschreibung führte die sofort entsandten Polizeibeamten so zu den Tätern, die an ihrer Wohnanschrift in Koldingen angetroffen wurden. Das Diebesgut konnte in dem zuvor beschriebenen Transporter festgestellt werden. Der gesamte Sprinter samt Inhalt wurde beschlagnahmt. Gegen den 22- und 48-jährigen Koldinger wurden Ermittlungsverfahren wegen gewerbsmäßigem Diebstahl eingeleitet.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!