VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Montag, 07.09.20 - 07:49 Uhr

Räucherstäbchen löst Feueralarm aus

LAATZEN. 

Am gestrigen Sonntagabend um 20.23 Uhr rückten die ehrenamtlichen Helfer der Ortsfeuerwehr Laatzen abermals in die Flemingstraße nach Laatzen-Mitte aus. In der zweiten Etage piepte ein Rauchwarnmelder laut und es roch verbrannt.

 

Die Ursache konnte schnell gefunden werden. Die Mieterin hatte in einer nicht brennbaren sicheren Schale ein Räucherstäbchen entzündet, dieses fiel plötzlich herunter. Sie hob es auf und legte das noch heiße Stäbchen auf eine Rolle Toiletten- papier, dieses fing leicht an zu brennen. Bei Eintreffen der Feuerwehr öffnete die Mieterin selbst die Tür. Die Papierrolle hat sie schon in das Waschbecken gelegt. Für Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr gab es nichts zu tun. Alle Kräfte rückten schnell wieder ein.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!