VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Pattensen
Montag, 14.09.20 - 10:02 Uhr

Segelclub Calenberg unternimmt ersten Segeltörn nach der Corona-Pause

Während des Törns gab es ein Gemeinschaftsfoto in Rudkøbing.

PATTENSEN. 

Nachdem der Segelclub Calenberg ein halbes Jahr sämtliche Aktivitäten aufgrund der Corona-Pandemie ruhen lassen musste, hat er im August zunächst ganz vorsichtig mit einem Clubtreffen mit maximal zehn Personen an frischer Luft gestartet und ist wenige Tage später unter Berücksichtigung der Hygieneregeln zu einer gemeinsamen Fahrradtour durch das Calenberger Land aufgebrochen. Allen hat es gut getan, sich mal wieder zu sehen und gemeinsam etwas zu unternehmen.

 

Somit stand einem Törn auf der Ostsee nichts im Wege. Auch dabei stand die Einhaltung der Hygieneregeln an erster Stelle. Inzwischen haben alle diese Regeln verinnerlicht, sodass mit viel Spaß gestartet werden konnte. Getroffen haben sich die Crews von fünf Schiffen in Maasholm in der Schlei. Vor der Schlei wurde am nächsten Tag auch gleich die Regatta gestartet, die den Teilnehmern viel Geduld und Taktik abverlangte, denn sie endete traditionell in einer Flaute. Mit moderner Technik lassen sich aber die genauen Standorte der einzelnen Schiffe feststellen und die Sieger ermitteln.

 

Den ersten Platz belegten Uwe und Vera Brieger auf der SY Jule vor Conny und Axel Drexhage auf der SY Liene. Es ging dann über Marstal auf Aerø/DK nach Rudkøbing auf Langeland/DK. Von dort wurde durch den wunderschönen Svendborgsund nach Aerøskøbing gesegelt. Dieses ganze Gebiet ist sehr geschützt, sodass hier ohne viel Seegang wunderbar gesegelt werden kann. Weiter ging es nach Hørup Hav auf Als/DK. Hier konnte noch unter Berücksichtigung der Hygieneregeln gemeinsam gegrillt werden, bevor sich alle am nächsten Tag wieder in Richtung ihrer Heimathäfen bewegt haben.

 

Organisator Uwe Brieger resümiert, dass es ein herrlich warmer und sonniger Spätsommertörn, mit immer dem richtigen Wind und viel gemeinsamem Erleben an frischer Luft war. Auch wenn der Segelclub momentan auf größere Veranstaltungen verzichten muss, so bietet er zum Beispiel mit seinem Clubschiff auf dem Steinhuder Meer seinen Mitgliedern die Möglichkeit, dem schönen Segelsport nach zu gehen. Wer Lust hat, beim Segelclub dabei zu sein, schaut einfach auf die Homepage www.scc-pattensen.de oder meldet sich unter Telefon (0 51 01) 1 35 55 für weitere Informationen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!