VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Hemmingen
Montag, 21.12.20 - 11:43 Uhr

Polizei-Meldungen aus Hemmingen

HEMMINGEN. 

In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag kontrollierten Beamte der Polizei Ronnenberg gegen 1.20 Uhr einen 25-jährigen Hemminger, der mit seinem Pkw die Löwenberger Straße in Hemmingen befuhr. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer Alkohol konsumiert hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,33 Promille. Zusätzlich ergaben sich Hinweise auf Drogenkonsum vor Fahrtantritt und die Beamten konnten feststellen, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Dem Hemminger wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis wurden eingeleitet.

 

Am gestrigen Sonntag ereignete sich gegen 17.10 Uhr auf der Kreuzung Weetzener Landstraße/Dorfstraße/Kapellenweg ein Verkehrsunfall. Eine 66-jährige Frau aus Hannover wollte mit ihrem Pkw aus dem Kapellenweg geradeaus die Kreuzung in Richtung Weetzener Landstraße überqueren. Nachdem sie für eine kurze Zeit vor der Lichtzeichenanlage gewartet hatte, zeigte diese ihren Angaben nach Grünlicht und sie fuhr in die Kreuzung ein. Hierbei kollidierte sie mit dem von rechts kommenden Pkw eines 65-jährigen Fahrzeugführers aus Hannover, welcher ebenfalls seinen Angaben nach bei Grünlich aus der Dorfstraße in die Kreuzung einfuhr. Es werden nun Zeugen gesucht, die Angaben zum Verkehrsunfall beziehungsweise zur Schaltung der Lichtzeichenanlage machen können. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Ronnenberg unter Telefon (0 51 09) 51 70 zu melden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!