VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Pattensen
Sonnabend, 01.05.21 - 10:35 Uhr

Förderverein pflanzt Ahorn vor dem Pattenser Bad

50 Jahre nach Grundsteinlegung des Bades

Bad-Geschäftsführer Fred Oeltermann (von links) und die Fördervereinsmitglieder Stefanie Behrends, Karsten Mai, Uwe Hammerschmidt, Klaus-Dieter Theur sowie Bürgermeisterin Ramona Schumann pflanzen den Baum vor dem Pattenser Bad.

PATTENSEN. 

Am 23. April 1971 gab es in Pattensen ein großes historisches Ereignis zu feiern. Im Beisein von zahlreichen Gästen aus Politik und Verwaltung sowie der Bevölkerung legte der damalige Bürgermeister August Bötger den Grundstein für das Pattenser Bad, das nach etwa zweieinhalbjähriger Bauzeit am 8. November 1973 eröffnet wurde.

 

Die Grundsteinlegung hat der Förderverein Rettungsring zum Anlass genommen, um genau 50 Jahre später einen blutroten Fächerahorn vor dem Bad zu pflanzen. Der Baum wächst nun unweit einer Kiefer, die vor mehr als 50 Jahren gepflanzt wurde und mittlerweile etwa zwölf Meter in den Himmel ragt.

 

"Der Ahorn soll für die nächsten Generationen wachsen. Wir freuen uns sehr über die Spende des Fördervereins. Eigentlich sollte es aus diesem Anlass eine größere Feier geben. Wegen der Corona-Pandemie müssen die Feierlichkeiten aber auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden", sagte Fred Oeltermann, Geschäftsführer der Hallen und Freibad Betriebs GmbH.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!