VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Tipps & Infos
Dienstag, 15.06.21 - 12:59 Uhr

3 große Herausforderungen der Digitalisierung für Unternehmen

REGION. 

Im Bereich der Wirtschaft gibt es aktuell kaum ein wichtigeres Thema als die Digitalisierung, denn der technologische Wandel betrifft Unternehmen aller Branchen. Infolgedessen ist es wichtig, sich näher mit der Digitalisierung zu befassen, um auf dem Markt bestehen zu können. Schließlich haben Firmen andernfalls kaum eine Chance, sich langfristig gegen ihre Konkurrenten zu behaupten. Wie der digitale Wandel gelingen kann, zeigt sich beispielsweise am Unternehmen Opens external link in new windowComeon. Die Firma stellt ihren Nutzern nicht nur eine App zur Verfügung, sondern nutzt auch moderne Konzepte wie XR-Technologien. Doch was sind eigentlich die größten Herausforderungen, die Unternehmen im Zuge des digitalen Wandels bewältigen müssen? Schauen wir es uns an.

 

Nutzung von modernen Technologien

Nicht jede Branche legt ihren Fokus auf Technologie, aber selbst wenn das nicht der Fall ist, sollten moderne technische Innovationen nicht verschmäht werden. Im Grunde ist es sogar bei landwirtschaftlichen Unternehmen sinnvoll, von moderner Technologie Gebrauch zu machen. Während einige Technologien wie beispielsweise XR-Technologien (Augmented Reality, Mixed Reality und Opens external link in new windowVirtual Reality) nur in einigen Branchen Sinn machen, gibt es auch solche, die in praktisch jeder Industrie von Nutzen sein können. Diesbezüglich gilt es insbesondere Softwares zu nennen. Inzwischen gibt es Softwares für praktisch jeden Bereich und sie können die unterschiedlichsten Prozesse innerhalb eines Unternehmens optimieren, darunter die Buchhaltung und das Personalmanagement. Ob Unternehmen dabei auf Softwares von Drittanbietern oder eigene Softwares zurückgreifen, muss die Geschäftsführung entscheiden. Fakt ist, dass das Nutzen von modernen Technologien eine Herausforderung darstellen kann, da das Ganze nicht nur mit hohen Kosten verbunden ist, sondern beispielsweise auch eine Einarbeitung der Mitarbeiter erfordert. Hierin zu investieren, kann sich aber definitiv lohnen.

 

Einbeziehen der Mitarbeiter

Vielen Unternehmen ist gar nicht bewusst, dass der digitale Wandel mit radikalen Veränderung von Arbeits- und Geschäftsprozesse einhergeht. Aus diesem Grund ist es ein Muss, die Mitarbeiter hierin einzubeziehen, da ansonsten die unterschiedlichsten Probleme vorprogrammiert sind. Die Integration von digitalen Technologien kann einem Unternehmen erhebliche Mehrwerte bringen und zum Beispiel die Produktion steigern. Allerdings kann die digitale Transformation nicht nur von der Geschäftsführung vorangetrieben werden. Es ist wichtig, dass sich alle Parteien eines Unternehmens damit befassen und die Mitarbeiter gehören selbsterklärend dazu. Mitarbeiter dürfen beim Digitalisierungsvorhaben nicht vernachlässigt werden und es macht daher gegebenenfalls sogar Sinn, extra für diesen Zweck Schulungen zu veranstalten. Sollten die Mitarbeiter bezüglich des digitalen Wandels nicht hinterherkommen oder mit gewissen Praktiken nicht einverstanden sein, ist das schließlich alles andere als förderlich für ein Opens external link in new windowerfolgreiches Wirtschaften.

 

Beachten von rechtlichen Vorschriften

Im Zuge der Digitalisierung haben sich teilweise auch die rechtlichen Rahmenbedingungen verändert, was zu keinem Zeitpunkt außer Acht gelassen werden sollte. Unter anderem Themen wie Datenschutz und Privatsphäre sind wichtig. Zudem kann ein Unternehmen nicht einfach eine beliebige Unternehmenswebseite aufziehen, sondern muss sich dabei an bestimmte Vorschriften halten. Von Relevanz sind beispielsweise ein gültiges Impressum und eine solide Datenschutzerklärung. Die rechtlichen Rahmenbedingungen sind jedoch noch weit komplexer, weswegen es wichtig ist, sich ausreichend mit dem Thema zu befassen und gegebenenfalls einen Experten wie einen Anwalt aufzusuchen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!