VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Dienstag, 07.09.21 - 08:31 Uhr

Klavier und Violine bei "Klassik am Abend"

Am Donnerstag, 23. September, um 19 Uhr sind im Familienzentrum Rethen, Braunschweiger Staße 2 d der Pianist Alfred Chen und der Violinist Sebastian Nowak zu Gast.

RETHEN. 

Der AWO-Ortsverein Rethen-Koldingen-Reden lädt nach längerer Coronapause wieder zu einem Konzert in seiner Donnerstagsreihe ein. Am Donnerstag, 23. September, um 19 Uhr sind im Familienzentrum Rethen, Braunschweiger Staße 2 d der Pianist Alfred Chen und der Violinist Sebastian Nowak zu Gast. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, um eine Spende für die Künstler wird gebeten.

 

Die Arbeiterwohlfahrt freut sich auf viele Gäste.Die beiden Künstler werden in diesem Konzert unter anderem von Bela Bartok "Sechs Rumänische Tänze", Jules Massenet "Mediation aus Thais" sowie von Fritz Kreisler "Liebesleid", "Liebesfreud" und "Marche Miniature Viennoise" spielen. Außerdem werden sie von Henryk Wieniawski "Romanze", Edward Elgar "Salut d'Amour" und von Vittorio Monti "Csardas" an diesem Abend spielen.

 

Der Pianist Alfred Chen ist im Familienzentrum kein Unbekannter. Regelmäßig jeden Montag Abend leitet er die Übungsstunden beim Volkschor Rethen. In Taipeh geboren erhielt er schon mit 14 Jahren ein Stipendium am Institut für Frühförderung der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Er gewann viele Preise bei internationalen Wettbewerben und besuchte mehrere Meisterkurse bei renomierten Professoren. Unvergessen ist auch sein letztes Konzert mit drei weiteren Künstlern im Familienzentrum im Februar 2020.

 

Sebastian Nowak studiert in der Soloklasse von Prof. Krzysztof Wegrzyn an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannver. Davor hat er sein Studium in Polen an der Karol Szymanowski Hochschule für Musik in Katowice abgeschlossen. Sebastian Nowak gab Konzerte u.a. in Deutschland, Italien, Niederlande, Polen, Finnland und Österreich. Er ist Preisträger bei nationalen und internationalen Wettbewerben, unter anderem: Dolny Kubin, Hinterzarten, Jaslo, Krakau, Elbing, Meissen und Lublin. Nowak spielt eine Violine aus dem 18. Jahrhundert, die im die Stiftung Niedersachsen zur Verfügung gestellt hat.

 

Für die Veranstaltung gilt die 3G-Regel, demnach haben nur Geimpfte, Genesene oder Getestete Zutritt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!