VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Sonntag, 10.10.21 - 19:15 Uhr

Fußball-Kreisliga: Der 6. Spieltag

SV Germania Grasdorf siegt im Laatzener Lokalderby

Dramatik vor dem Tor des SV Germania Grasdorf: Torwart Felix Pygott klärt vor Gleidingens BSVer Daifallah Awad (links im Bild). Die Germania schlägt den Gast aus Gleidingen 1:0.R. Kroll

REGION. 

"Unsere zweite Reihe hat heute gezeigt, dass sie mehr als nur Ersatz ist." Zu dieser Einschätzung kommt Benjamin Weisschuh, Trainer des SC Hemmingen-Westerfeld II, nach dem 2:0 (1:0)-Erfolg beim TSV Wennigsen. Allerdings waren beiden Toren glückliche Umstände für die SCer vorausgegangen, Das 0:1 (6.) geht auf die Kappe von Lukas Löwer, in der Schlussminute traf Chris Glockemann mit einem abgefälschten Schuss zum 0:2. "Auf dem schlechten Platz war Fußball kaum möglich", monierte Weisschuh. Dem Gegner sei es nur darum gegangen, das Spiel der Gäste kaputt zumachen. "Und die haben sehr körperbetont gespielt."

 

SC Hemmingen-Westerfeld II: Brünger, Jantzen, Briem, Bösselmann, Alpers, henkel, Löwer, Fabig (23. Sattelmacher), Bösche (70. Glockemann), Brinschwitz (78. Kluw), Stiller (78. Berk).

 

Endlich wieder gewonnen: Nach vier Niederlagen in Folge schickte der SV Wilkenburg heute den FC Eldagsen II mit der 1:7 (0:3)-Packung auf die Heimfahrt und auch auf den letzten Tabellenplatz, und bei etwas mehr Konzentration der Gastgeber wäre ein noch höherer Erfolg möglich gewesen. Bis zur Pause lagen die SVer durch zwei Eigentore (16. un d 36.) sowie dem Treffer von Christopher Lippel 3:0 vor, danach erhöhten Niklas Roemgens (2), Baris Yigit und Burhan Öztürk auf 7:0, ehe die FCer durch den von Tom Last verursachten Strafstoß zum Ehrentor (86.) kamen. "Mit diesem Erfolg sollten wir neues Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben getankt haben", meint SVW-Pressesprecher Martin Volkwein.

 

SV Wilkenburg: Fraga, Akiyama (71. Last), Janzhoff, Focke, Kronemann, Schaper, Kropp, Lippel (54.Yigit), Roemgens (72. Öztürk), Fröhnel (87. von Lingen), Elas.

 

Überhaupt nicht richtig ins Spiel gefunden hat nach dem Seitenwechsel der TSV Pattensen II, und so kam die 1:5 (1:1)-Pleite bei der TuS Wettbergen zustande. Das 1:0 konnte Christian Tausch durch den an Florian Buschold verursachten Strafstoß noch ausgleichen, aber im zweiten Durchgang lief nichts mehr zusammen, da wurde der Gegner durch Fehler stark gemacht. "Das war heute für uns ein gebrauchter Tag", fasst TSV-Trainer Holger Müller die 90 Minuten in Wettbergen zusammen.

 

TSV Pattensen II: Gottschalck, Beric, Keßler, Buschold, Myri (50. Kruckemeyer), Feesche (61. Schünemann), Zalustowski (70. Wegener), Büchner, Loeper (81. Reinckens), Tausch, Geisel.

 

Durch einen direkten Freistoßtreffer in der Nachspielzeit hat der SV Germania Grasdorf das Nachbarschaftsderby gegen den BSV Gleidingen 1:0 gewonnen: Vor etwa 200 Zuschauern war es der eingewechselte Philipp Züchner, der das Tor des Spiels erzielte. Im ersten Durchgang hatte die Partie wenig Derbycharakter, beide Teams agierten sehr zurückhaltend und vorsichtig. Im zweiten Durchgang wurde es dann besser und spätestens nach dem Pfostentreffer des BSVers Raul Coronaa-Navarro war Spannung im Spiel. Letztlich entschied der Freistoß von Philipp Züchner das Spiel zugunsten der Gastgeber, die nun wieder Tuchfühlung zur Tabellenspitze haben. "Wir haben in der zweiten Halbzeit über den Kampf zum Spiel gefunden und am Ende zwar etwas glücklich, aber nicht unverdient gewonnen", sagte Germania-Trainer Jan Hentze. Für die Gäste bedeutet das 0:1 indes die zweite Niederlage in Folge. "Spielerisch fand ich meine Mannschaft besser, läuferisch war Germania Grasdorf stärker. Eigentlich war es ein typisches 0:0-Spiel, am Ende ist Germania Grasdorf der glückliche Sieger", sagte BSV-Trainer Dimitri Kiefer.

 

SV Germania Grasdorf: Pygott, Rovcanin, Paetzmann, Badwal (69. Züchner), Voßmeyer, Exeler, Bartick, Burmeister, Mulaomerovic, Kalmetiew (85. Wengrzik), Barszcz.

 

BSV Gleidingen: Schulz, Bukowski, Luis von der Ah, Awad, Jorasch, Robering, Zvezda (85. T. Walter), Navarro, Wildner, Lukas von der Ah, J. Walter.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  679 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  741 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  742 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  706 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  677 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  268 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  668 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  798 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  690 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  763 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  696 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  576 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.