VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Dienstag, 16.11.21 - 08:31 Uhr

Laatzener Feuerwehr rückt erneut zwei Mal aus

Auch am Sonntag und Montag rückte die Ortsfeuerwehr Laatzen wieder aus.

LAATZEN. 

Am Sonntagabend gegen 21.10 Uhr meldeten Anwohner des Kreuzweges einen brennenden Altpapiercontainer. Nach genauer Erkundung fanden die Helfer einen qualmenden Behälter vor. Nach dem Öffnen roch es stark nach verbranntem Feuerwerkskörper. Offene Flammen waren nicht sichtbar. Mit etwa 150 Litern Wasser fluteten die Einsatzkräfte vorsorglich den Container. Gegen 21.40 Uhr waren die sechs Helfer mit ihrem Fahrzeug bereits wieder eingerückt.

 

Einsatz Nummer 313 in diesem Jahr führte die ehrenamtlichen Retter der Laatzener Ortsfeuerwehr zum H4-Hotel in der Würzburger Straße. Dort hatte um 5.22 Uhr die Brandmeldeanlage ausgelöst. Mehrere Dutzend Hotelgäste standen bei Ankunft der Feuerwehr vor dem Gebäude. Flammen oder Rauch fanden die Helfer nicht, nur einen Wasserschaden. Dieses ausgelaufene Wasser hatte wohl die Brandmeldeanlage aktiviert. Tätig wurde die Feuerwehr nicht, um die Beseitigung des Wasserschadens kümmert sich die Haustechnik des Hotels. Gegen 6 Uhr waren die Helfer wieder eingerückt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!