VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Mittwoch, 17.11.21 - 08:01 Uhr

Zeuge stellt Baustellen- und Fahrraddieb

LAATZEN. 

Am vergangenen Donnerstag, 11. November wurde der spätere Beschuldigte (44 Jahre alt) von einem Zeugen gegen 10 Uhr beobachtet, wie er sich Zugang zu einem unverschlossenen Baustellenfahrzeug in der Erich-Panitz-Straße verschaffte und versuchte, einen dort deponierten Rucksack zu entwenden. Der Täter konnte durch den Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

 

Gegenüber den Polizeibeamten wies sich der Beschuldigte mit einem entwendeten Personalausweis aus. Es konnte ermittelt werden, dass dieser Ausweis einer weiteren Straftat zuzuordnen war, die zwei Tage zuvor in Hannover im Bereich des Hauptbahnhofs begangen worden war.

 

Darüber hinaus wurde bei dem Beschuldigten ein weiterer Ausweis vorgefunden. Auch dieser Ausweis konnte einer weiteren am 11. November gegen 9 Uhr begangenen Straftat in der Albert-Schweizer-Straße (Baustellengelände der Sparkasse) zugeordnet werden. Auch hier hatte der amtsbekannte Beschuldigte den Ausweis aus einem Rucksack eines dort arbeitenden Beschäftigten entwendet.

 

Weiterführende Ermittlungen ergaben, dass der Beschuldigte für weitaus mehr Straftaten verantwortlich ist. Demzufolge konnten ihm acht weitere Fahrraddiebstähle, begangen im Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariates Laatzen, sowie fünf Diebstähle aus Baustellenfahrzeuge/Firmenfahrzeuge zugeordnet werden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!