VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Hemmingen
Mittwoch, 29.12.21 - 13:30 Uhr

Bauarbeiten an der Hohen Bünte beginnen am 17. Januar

Am 17. Januar starten die Bauarbeiten zur Herstellung der "Kompensationsmaßnahme Hohe Bünte" auf einer Fläche im Nordwesten der Straße Hohe Bünte und südlich des Freizeitweges an der sogenannten "Senderwiese".

HEMMINGEN. 

Mit dieser Maßnahme wird der für verschiedene städtische Projekte erforderliche wasser- und naturschutzrechtliche Ausgleich hergestellt. Dies beinhaltet einerseits die Schaffung von Retentionsraum durch den Abtrag von Boden und anderseits auch eine ökologische Aufwertung durch eine naturschutz- und landschaftsgerechte Neugestaltung der Fläche.

 

Da der in diesem Zusammenhang abgetragene Boden nur über die Straße Hohe Bünte abtransportiert werden kann, muss zeitweise mit erheblichen Beeinträchtigungen für die Nutzerinnen und Nutzer der Straße, Anlieger und für die angrenzenden Nutzungen gerechnet werden.

 

Aus Sicherheitsgründen wird deshalb während der Baumaßnahme die Funktion "Fahrradstraße" auf der Hohen Bünte aufgehoben. Der Fahrradverkehr ist dann ausschließlich auf dem gemeinsamen Geh-/Radweg auf der Ostseite der Straße zulässig. Auch muss während der Bauzeit der Freizeitweg nördlich der sogenannten "Senderwiese" gesperrt werden. Radfahrende und Spazierengehende werden gebeten, vorhandene alternative Wegeverbindungen zu nutzen.

 

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich etwa sechs Wochen andauern. Der große Parkplatz an der Hohen Bünte wird während der Bauzeit weitestgehend allgemein nutzbar sein. Die Stadt Hemmingen bittet um Verständnis dafür, dass diese umfangreiche Baumaßnahme nicht ohne gewisse Einschränkungen oder Beeinträchtigungen umsetzbar ist. Selbstverständlich wird aber versucht, diese so gering und kurzzeitig wie möglich zu halten.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!