VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Tipps & Infos
Mittwoch, 09.03.22 - 17:42 Uhr

Welche Sportarten werden in Deutschland am meisten verfolgt

REGION. 

Deutschland gehört zu den größten Mächten sowohl im Winter- als auch Sommersport. Dies ist im ersten Schritt sicherlich auch auf das grundsätzlich große Interesse der Bevölkerung an Sportereignissen zurückzuführen. Dabei stechen einige Sportarten besonders heraus.

 

Fußball

Weltweit wird Deutschland als Fußballnation wahrgenommen und von den Gegnern gefürchtet. Welt- und Europameistertitel, international sehr erfolgreiche Klubs und Spieler bestätigen durchwegs die Tradition. Die Bürger können also guten Gewissens den Lederball verfolgen und machen es auch im großen Stil, wie Statistiken es beweisen. So geben einer Studie der Allensbacher-Werbeträger-Analyse (AW) zufolge über 30 % der Menschen an, Fußball regelmäßig im Fernsehen, im Internet oder vor Ort Suche zu verfolgen an. Auch im Wettbereich magert es nicht an Interesse, wobei zur aktuellen Übersicht an neuen Buchmachern mehr zu erfahren ist. Vor allem die Bundesliga, der DFB Cup, aber auch internationale Ereignisse bringen regelmäßig große Aufmerksamkeit auf sich. 

 

Skisport 

Während die Fußball Bundesliga in die Winterpause geht, dominiert der Skisport das Geschehen. Nicht nur Olympia oder Weltmeisterschaften, sondern auch der wöchentliche Weltcup im Skifahren, Skispringen und Co. zieht großes Interesse an. So geben anderen Studien zufolge rund 24 % der Bevölkerung an, Skisport regelmäßig zu verfolgen. Insbesondere Skispringen alleine bringt schon 14 % mit sich. Dies ist sicherlich auch auf die traditionelle Deutsch-Österreichische Skisprung-Woche, die Vierschanzentournee, zurückzuführen, welche in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen in dieser Reihenfolge veranstaltet werden. 

 

Leichtathletik 

Auch wenn Leichtathletik-Meetings nicht durchgehend im Fernsehen übertragen werden, ziehen vor allem die Großereignisse die Menschen vor die Fernseher. So geben ganze 27 % an, bei Olympia und Weltmeisterschaften mitzufiebern. Knapp 800.000 Mitglieder in Vereinen zählt der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) und gilt als der mitgliederstärkste Leichtathletik-Verband der Welt.

 

Motorsport

Einen großen Stellenwert in Deutschland hat auch der Motorsport. Hierunter werden alle Sportarten zusammengefasst, bei denen motorgetriebene Fahrzeuge genutzt werden, also beispielsweise Formel 1, Motorcross oder Luftrennen. 22 % der Befragten sind an diesen blitzschnellen Sportarten interessiert.

 

Kampfsport

Die nach wie vor größte Sparte des Kampfsportes ist Boxen. Es erlebte in den 70er und 80er-Jahren weltweit einen unheimlich großen Fanandrang. Doch auch in den letzten Jahren besteht nach wie vor bei vielen Bürgern ein Bedürfnis, große Kämpfe im Fernsehen zu verfolgen. Maßgebend dafür war sicherlich einerseits der Vertrag der Klitschkos mit RTL, andererseits boomt auch MMA vor allem unter der Führung der UFC. Als Konsequenz davon meinen 24 %, Übertragungen von Kampfsportarten bei Möglichkeit nicht verpassen zu wollen.

 

Handball

Ein weiterer Traditionssport der Deutschen ist sicherlich Handball. Diese Ballsportart mit 14 Feldspielern ist schließlich auch jene Sportart, die von den meisten Deutschen selbst in der Halle gespielt wird. Außerdem ist der Deutsche Handballbund, der seinen Sitz in Dortmund hat, der größte Handballverband weltweit. Wenig überraschend also, dass 20% der Fernsehzuschauer angeben, Handball gerne bei live Übertragungen zu schauen.

 

Schwimmen

Ähnlich wie Leichtathletik findet Schwimmen gerade bei Übertragungen von Großereignissen ein besonders breites Publikum vor. 19 % der Befragten finden an diesem Wassersport gefallen und konnten beispielsweise die WM in Südkorea im ZDF anschauen. Eine imposante Tatsache ist, dass die DLRG mit 1.7 Millionen Mitgliedern die weltweit größte Organisation der Wasserrettung ist.

 

Tennis

Auch Tennis gehört zu jenen Sportarten, die sowohl als eigens praktiziertes Hobby, als auch vom Zuschauersessel aus leidenschaftlich verfolgt wird. So werden die vor allem auf Eurosport übertragenen Grand Slams und Turniere in Deutschland von rund 17 % der Bevölkerung konsumiert

 

e Sports

Zwar ist dieser Bereich für die meisten Deutschen zwar immer noch ein Thema, womit sie wenig anfangen können. Derzeitige Trends und Zukunftsprognosen deuten aber ein immer größer werdendes Publikum an. Während es zum Beispiel 2019 noch keine Angaben zur Bereitschaft, eSports zu verfolgen gab, wuchs das Interesse 2021 bereits auf knapp 3 %. Tendenz stark steigend.

 

Fazit

Deutschland zeigt sich als sportbegeisterte Nation, vor allem wenn es um die großen Sportarten wie Fußball, Skisport oder Leichtathletik geht. Einer großen Datenerhebung der AWA nach schauen rund 17,8 Millionen Bürger regelmäßig Sport im Fernsehen oder Internet an. Der digitale Fortschritt trägt dazu bei, dass diese Entwicklung noch verstärkt wird.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!