VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Montag, 09.05.22 - 17:53 Uhr

Motoball: Erträgliche Niederlage

MSC Pattensen verliert Pokalspiel in Kuppenheim 3:13

Yannik Schaper tritt bei der 3:13-Niederlage des MSC Pattensen in Kuppenheim zweimal als Torschütze in Erscheinung.R. Kroll/Archiv

PATTENSEN. 

Damit kann der MSC Pattensen gut leben: Das ADAC-Pokalspiel beim MSC Puma Kuppenheim ging zwar deutlich 3:13 (0:4, 0:4, 3:4, 0:1) verloren, aber trotzdem machten sich die Pattenser nicht unbedingt deprimiert auf die etwa 500 Kilometer lange Heimfahrt. "Dieses Ergebnis war zu erwarten", sagte Pattensens MSC-Trainer Michel Liebethal. "Zumal wir nur mit vier Feldspielern nach Kuppeneim gefahren sind." Besonders die jungen Akteure Domenik Dinse und Max Eder hätten ihre Sache gut gemacht, Erfahrungen und wichtige Spielpraxis gesammelt. "In der Summe geht das alles so in Ordnung", bilanziert Liebethal. Leider habe sich Torwart Dennis Kalter im Spiel die Hand gebrochen. Mit dieser Niederlage ist der MSC Pattensen aus dem Pokal-Wettbewerb ausgeschieden.

 

MSC Pattensen: Jan Lebert, Dennis Kalter, Eric Voßbaum - Yannik Schaper (2 Tore), Tobias Schulz (1), Domenik Dinse, Max Eder. 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!