VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Laatzen
Freitag, 13.05.22 - 09:01 Uhr

Fairtrade Laatzen startet ins Jahr 2022

Aromaraten: Das Mitmachspiel der Fairtrade-Initiative.

LAATZEN. 

Sehr konstruktiv verlief das aktuelle Treffen der Laatzener Fairtrade-Initiative. "Wir haben aufgrund der schwierigen Rahmenbedingungen erstmals nach langer Zeit wieder in Präsenz getagt. Und wir haben für das Jahr 2022 einige Meilensteine für Aktivitäten verabredet", berichtet Karl-Peter Hellemann, der Sprecher der Laatzener Initiative.

 

Fest stehen bereits Informationsstände während des Festes der Sinne im Juli und beim Grasdorfer Brunnenfest am 17. September. Für die bundesweit organisierten Fairen Woche vom 16. bis 30. September wird eine Ausstellung im Leine-Center vorbereitet: Motto "Fair steht dir - #fairhandeln für Menschenrechte weltweit".

 

Das aktuelle Treffen fand auf Einladung von JuKus im Interkulturellen Garten in Laatzen-Mitte statt. Udo Hetmeier: "Wir als Fairtrade-Initiative nutzen die Ferienpassaktion und bieten interessierten Kindern einen vielseitigen Vormittag unter dem Motto ´Zu gut für die Tonne´ an. Wir beschäftigen uns mit dem Thema Abfall und Abfallbeseitigung." Die Ferienpassaktion findet am 22. August statt, Anmeldungen sind über das Portal der Stadt Laatzen möglich.

 

Erfreut verfolgt die Fairtrade-Initiative die Tätigkeit der Stabstelle Nachhaltigkeit innerhalb der Stadtverwaltung. Als eines der ersten Ergebnisse hat diese einen detaillierten Katalog "Zero-Waste" mit Maßnahmen erarbeitet worden, der den Ratsgremien zur Beschlussfassung vorliegt. Darin gibt es unterschiedliche Ansätze bei der Müllvermeidung, Anleitung zu fachgerechter Entsorgung aber auch zum verantwortungsvollen, ressourcen-schonenden Einkauf. "Aus unserer Sicht ist es eine hervorragende Übersicht über Maßnahmen, Herausforderungen und Vorschlägen. Wir freuen uns sehr, dass immer wieder auch Fairtrade angesprochen wird, betont wird, dass gerade beim Einkauf nachhaltig, ressourcenschonend beschafft werden muss", so Hellemann für die Initiative.

 

Bereits seit 2016 engagiert sich die Initiative dafür, dass Bürgerschaft und Handel mit Fairtrade soziale Verantwortung global übergreifend leben. Im Juli 2018 ist Laatzens Engagement erstmals mit dem Titel Fairtrade-Town ausgezeichnet worden: damals als 551. Stadt von insgesamt 12 000 Gemeinden deutschlandweit. Heute gibt es 786 Fairtrade-Towns. "Im Sommer 2020 ist die Auszeichnung erneuert worden," fasst Karl-Peter Hellemann den Status zusammen, "in diesem Jahr steht die erneute Überprüfung an. Wir sind optimistisch, auch weiterhin die Voraussetzungen für Laatzens Auszeichnung als Fairtrade-Town zu erfüllen."

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!