VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Montag, 16.05.22 - 10:20 Uhr

Wasserball: Sieg und Unentschieden für SpVg Laatzen

LAATZEN. 

Dass kann sich durchaus sehen lassen: in der 2. Bundesliga Nord kam die SpVg Laatzen Sonnabend zum 10:10 (2:3, 1:1, 4:3, 3:3) bei White Sharks Hannover II und Sonntag wurde beim SV Poseidon Hamburg II 16:11 (2:2, 5:2,4:3, 5:4) gewonnen.

 

Die Begegnung mit White Sharks Hannover II war ausgeglichen, für die SpVg Laatzen trafen Tobias Müller (3), Matthis Wiegmann (1), Marius Greiner (1), Yorick Weiß (1), Sören Marherr (1), und Jens Möller (1). Weiter zum Einsatz kamen Torwart Mathis Houska sowie Sven Grüneberg, Alexander Traue und Robin Finkes. Die schwimmerisch und taktisch gut ausgebildenen jungen "Haie" ließen nicht viel zu, die Laatzener konnten oftmals ihre Angriffe nicht zum Ende bringen. "Das Ergebnis geht so in Ordnung", meint SpVg-Trainer Carsten Stegen. "Leider konnten wir kurz vor Spielende das Überzahlspiel nicht zum Siegtreffer nutzen." Auf der anderen Seite vergaben die Gegner eine Konterchance.

 

Bei Poseidon Hamburg II dominierte der Gast, und er kam durch die Treffer von Joel Werner (3), Marius Greiner (2), Sören Marherr (3), Alexander Traue (3) und Sven Grüneberg (2) zu diesem deutlichen Erfolg. Zudem setzte Trainer Carsten Stegen Torwart Dennis Behrens, Jonas Seidel, Yorick Weiß, Jakob Hirschlag und Robin Finkes ein. "Das war eine klare Sache, wir haben uns im zweiten Viertel abgesetzt und diesen Vorsprung nicht kleiner werden lassen", bilanziert Stegen.

 

Bereits Donnerstag erwartet die SpVg Laatzen in heimischer Schwimmhalle White Sharks Hannover II zum Rückspiel. Beginn ist um 20.15 Uhr. In der 2. Bundesliga Ost geht es für die SpVg Laatzen am Wochenende nach Plauen und nach Zwickau.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!