VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Mittwoch, 22.06.22 - 10:39 Uhr

Leichtathletik: Sechs Bezirksmeistertitel gehen an TKJ Sarstedt

Quentin Albers, Maximilian Hass und Lucie Knaust sind beste Speerwerfer im Bezirk Hannover

Lucie Knaust aus dem TKJ Sarstedt wird in Wunstorf Bezirksmeisterin im Speerwurf.

In Wunstorf wurden vergangenes Wochenende die Bezirksmeisterschaften der U20 und U16 aller Einzeldisziplinen ausgerichtet. Auch vom TKJ Sarstedt kämpften sechs Athletinnen und Athleten um die Bezirksmeistertitel der U16 ganz vorne mit.

SARSTEDT. 

Als jüngster Starter nahm Quentin Albers in der M14 teil. Der wurfstarke noch dreizehnjährige TKJler, starte neben den Wurfdisziplinen auch erstmalig im 80-Meter-Hürdensprint. Hier erreichte Quentin Albers nach 13,40 Sekunden als Fünfter das Ziel und konnte mit dem Hürdendebüt durchaus zufrieden sein. Richtig begeistert war Quentin Albers von seinem Doppelsieg im Speerwerfen (37,99 Meter) und Diskuswurf (31,76 Meter). Der nun zweifache Bezirksmeister überzeugte abschließend auch im Kugelstoßen, wo er mit 9,31 Metern Vizemeister im Bezirk Hannover wurde.

 

Bei hohen Temperaturen sollte es dennoch für zwei Sarstedter hoch hinaus gehen: Luca Willig (M14) startete im Stabhochsprung, wo er mit 2,20 Metern Bezirksmeister wurde, genau wie Maximilian Hass (M15), der eine übersprungene Höhe von 2,80 Metern erreichte. Zusätzlich gewann Maximilian Hass auch das Speerwerfen, mit 39,22 Metern wurde der junge Sarstedter neuer Bezirksmeister im Speerwurf der M15. In der weiblichen W15 landete Lucie Knaust zweimal auf dem Siegerpodest. Während sie im 80-Meter-Hürden-Finale mit einer neuen Bestzeit von 13,21 Sekunden Dritte wurde, sicherte sich Lucie Knaust wie ihre männlichen Teamkollegen zuvor auch im Speerwerfen ihren Bezirksmeistertitel (29,40 Meter). Im Weitsprung verpasste die TKJlerin das Podest und wurde Vierte (4,67 Meter). Mavie Bösel erreichte im Kugelstoßen den Bronzerang dieser Bezirksmeisterschaften (8,11 Meter). In den Sprintdisziplinen verpasste Mavie Bösel hingegen das Siegerpodest, wurde aber gute Vierte im 80-Meter-Hürdensprint und kam im 100-Meter-Sprint (14,17 Sekunden) als sechste ins Ziel. Reem Alissa stellte auf der 100-Meter-Sprintstrecke eine neue persönliche Bestzeit auf (14,33 Sekunden, Platz 12) und erreichte im Bezirk Hannover als Neunte im Speerwerfen die Top Ten.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!