VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Pattensen
Freitag, 18.11.22 - 09:40 Uhr

Tiefe Trauer um Margret Zieseniss

Ratsfrau stirbt in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag

Margret Zieseniss ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gestorben.

PATTENSEN. 

Trauer um Margret Zieseniss: Die Ratsfrau ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag plötzlich und unerwartet gestorben. Während der Ratssitzung am gestrigen Donnerstagabend haben Rat und Verwaltung in der Stadt Pattensen ihren plötzlichen Tod mit Trauer und Entsetzen aufgenommen und ihr politisches Wirken gewürdigt. "Das ist ein Schock für uns alle", sagte Georg Thomas, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion. Auch weitere Ratsfraktionen zeigten sich tief betroffen, einige Redner unterdrückten sichtlich die Tränen. Margret Zieseniss, Jahrgang 1952,  gehörte der CDU-Ratsfraktion an, und das seit 2001. 2011 ist die Frau aus Oerie auch in den Ortsrat von Hüpede/Oerie gewählt worden.

 

"Margret Zieseniss hat in ihre Rats- sowie Ortsratsarbeit viel Herzblut eingebracht, war stets parteiübergreifend aktiv und hat viele wichtige Dinge auf den Weg gebracht und begleitet", sagte Ramona Schumann, Bürgermeisterin der Stadt Pattensen. "Sie zeigte immer ein großes Engagement für die Pattenser Bürger." Margret Zieseniss war in zahlreichen Ratsausschüssen mit Sitz und Stimme vertreten. "Wir haben mit tiefer Betroffen heute diese Nachricht aufgenommen", sagte Ramona Schumann.  

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!