VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Sport
Sonntag, 20.11.22 - 17:33 Uhr

Tischtennis: SC-Herren gewinnen 9:5

Hemminger überwintern auf Tabellenplatz 2

Trägt zum 9:5-Sieg des SC Hemmingen-Westerfeld in Vechelde bei: Stefan Schreiber.R. Kroll

HEMMINGEN. 

Der Verbandsliga-Aufsteiger SV Arminia Vechelde befindet sich bei einer bislang recht gut gespielten Saison auf dem 4. Tabellenplatz. Insofern wusste der SC Hemmingen-Westerfeld als Tabellenzweiter, dass er sich nach einem etwas schwächeren Auftritt gegen den RSV Braunschweig stärker ins Zeug legen musste, um einen Sieg zu erreichen. Die Begegnung begann auch aus Hemminger Sicht erfreulich: Nach den drei Eingangsdoppeln führte der Gast 2:1. Nur Florian Schimetzek und Martin Scholz hatten einige Schwierigkeiten nach einem 1:2-Satzrückstand das Spiel noch zu drehen und mit 11:9 im fünften Satz zu gewinnen. Nachfolgend gingen dann alle Einzel im oberen und mittleren Paarkreuz zu Gunsten der Hemminger aus, wobei aber Guido Hehmann gegen Josef Rempe und Stefan Schreiber gegen Jan Fichtner jeweils nach 2:0-Satzführung in den 5. Satz gehen mussten. Im unteren Paarkreuz hatten Martin Scholz gegen Klaus Kotke und Florian Schimetzek gegen Christian Havekost große Mühe ihre spielerische Linie zu finden und verloren beide mit 0:3-Sätzen.

 

Im 2. Durchgang machten Jan Holzendorf gegen Patrick Lippe, Serkan Ceylan gegen Pascal Preis und Stefan Schreiber gegen Josef Krempe jeweils mit 3:1-Siegen alles zum Endstand von 9:3 klar. Nach Ende des letzten Spiels der Hinrunde der Saison 2022/2023 wird der SC Hemmingen-Westerfeld auf dem 2. Tabellenplatz in die Winterpause gehen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!