VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
110 & 112
Sonntag, 26.12.21 - 11:10 Uhr

Polizei-Meldungen aus Pattensen

PATTENSEN. 

In einem Lebensmittelmarkt in der Straße "Auf der Burg" wurde ein Kunde am Donnerstag, 23. Dezember, um 13 Uhr durch einen Marktangestellten auf die Verpflichtung angesprochen, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Der alkoholisierte Kunde habe aggressiv auf diese Ansprache reagiert und soll im weiteren Verlauf eine Keramiktasse auf den Angestellten geworden haben. Dieser wurde leicht im Gesicht verletzt. Bei der Flucht stürzte der stark alkoholisierte 33-jährige Täter und verletzte sich dadurch an der Schulter. Durch die eintreffenden Polizeibeamten wurde dann festgestellt, dass gegen den Täter noch ein Haftbefehl vorlag. Nach einer medizinischen Behandlung verbrachten die Beamten die Person dann in die Justizvollzugsanstalt. Darüber hinaus wurde ein Ermittlungsverfahren wegen der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.

 

In der Zeit vom 21. bis zum 25. Dezember ereignete sich in der Magdeburger Straße in Schulenburg ein Einbruchdiebstahl. Der oder die Täter nutzten die Abwesenheit der Bewohner des Einfamilienhauses aus und drangen gewaltsam in das Gebäude ein. Die Schadenshöhe kann aktuell nicht beziffert werden.

 

Unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 23. bis zum 24. Dezember in ein Einfamilienhaus in der Straße "Meierkamp" ein. Auch hier wurde die Abwesenheit der Bewohner genutzt, um gewaltsam in das Objekt zu gelangen.

 

Ein 32-jähriger Mann aus Pattensen fuhr am heutigen 2. Weihnachtsfeiertag gegen 8.50 Uhr trotz starker Alkoholisierung durch Pattensen. Bei der Kontrolle durch die Beamten des Polizeikommissariates Springe ergab ein freiwilliger Atemalkoholtest einen Wert von 1,51 Promille. In der Folge musste der Fahrzeugführer eine Blutprobenentnahme über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

 

Sachdienliche Hinweise zu den vorgenannten Straftaten nimmt das Polizeikommissariat Springe unter der Telefonnummer (0 50 41) 9 42 90 entgegen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten aus
Hemmingen, Laatzen, Pattensen und Sarstedt
informiert werden? ->>> KLICKE "GEFÄLLT MIR"!